Als Kinder des Nordens, aufgewachsen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein, galt unsere Leidenschaft, neben kleinen Ponnies, die elfengleich über saftig-grüne Wiesen galoppieren, schon früh Büddeln und Handtaschen aus nachhaltigen Materialien.

 

Da war es ein großes Glück, dass wir uns im Herbst 2012 während des Studiums an der Uni Bremen kennen lernten und von da an unserer Leidenschaft gemeinsam frönen konnten. Überschattet wurde unser neu gefundenes Glück nur durch ein kleines Problem:

Es war verdammt schwer, einen tollen Büddel für die bevorstehende Festival-Saison 2014 zu bekommen. Stylisch sollte er sein, robust, von herausragender Qualität und selbstverständlich nachhaltig produziert. Auch nach langer und ausgiebiger Recherche wurden wir nicht fündig und so musste das Hurricane bedauerlicherweise ohne vernünftige Täsch bestritten werden.

Doch die Idee von dem perfekten Büddel sollte uns nicht loslassen und schwirrte, neben unzähligen Formeln und mathematischen Methoden, weiterhin in unseren Köpfen umher.

Nach einigen Jahren, vielen weiteren tollen Festivals und Parties ohne Büddel, sowie unzähligen Sitzungen in der Unimensa, kam uns die alles entscheidende Frage in den Sinn:

„Wenn wir das Problem haben den idealen Büddel zu finden, muss es anderen Leuten dann nicht auch so gehen?“

Und so kam es, dass wir nach Beendigung unseres Studiums, vielen Reisen durch ferne Länder und schließlich dem Antreten unserer ersten Jobs, endlich den Mut fassten, unser eigenes Label zu gründen.

 

Unser Traum ist es unsere Büddel (und vor allem das unverschämt tolle Wort „Büddel“) in die Welt hinauszutragen. Ferne Länder sollen mit ihnen bereist, Gipfel erklommen und Weltmeere überquert werden. Nachfolgende Generationen sollen die Legenden und Geschichten unserer Büddel noch an ihre Enkel weitertragen und diese sollen sie wiederum ihren Kindern erzählen.

 

Jeder Büddel wird von uns mit viel Liebe gestaltet und in Handarbeit in Deutschland genäht. Er soll demjenigen, der ihn trägt, ein treuer Weggefährte sein und seine eigene Geschichte erzählen.